25 Hacks für eine agile Lernkultur

Umbraco Schoenfeld Lernhacks VahlenDie Digitalisierung aber auch die immer tiefgreifendere Transformation unserer Arbeit macht es nötig, stetig Neues zu lernen, und dies in immer schnellerem Tempo. Das Resultat ist eine Fülle an Lernangeboten, mit der jedoch die Lernkultur in den meisten Unternehmen nicht Schritt hält. Hier schaffen Jan Schönfeld und Thomas Tillmann mit ihren „Lernhacks“ Abhilfe. Sie zeigen den Weg zu einer nachhaltigen, innovativen und agilen Lernkultur.

München, den 10.08.2021 – Menschen sind sehr unterschiedlich souverän, effizient und effektiv in ihrem Lernverhalten. Und auch wer bereits souverän im eigenen Lernen vorgeht, kann seine persönlichen Lernstrategien weiter verbessern.
Insbesondere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in großen Unternehmen hilft es, Souveränität im eigenen Lernen zu entwickeln, Zutrauen in die eigene Entwicklungsfähigkeit aufzubauen und Klarheit zu gewinnen, was sie lernen möchten und wie sie am besten dabei vorgehen.

Das Buch „Lernhacks“ bietet deshalb einen Leitfaden für den Weg hin zu einer nachhaltigen, innovativen und agilen Lernkultur. Es vermittelt Hintergrundwissen und zeigt vor allem, wie in konkreten Alltagssituationen Mitarbeitende, Führungskräfte, Teams und die gesamte Organisation Arbeiten und Lernen verknüpfen können.
Die 25 vorgestellten Lernhacks sind als Toolbox für eigenverantwortliches, agiles Lernen zu verstehen und dienen als Orientierung, Hilfe und Turbo für die kontinuierliche Weiterentwicklung, vor allem auch im Hinblick auf die digitale Transformation. Die einzelnen Hacks sind kompakt beschrieben und für jeden sofort anwendbar.
Im Kern geht es dabei um folgende Fragen:
• Was möchte ich lernen? Und warum eigentlich?
• Welche Arten zu lernen passen am besten zu mir und lassen sich mit meiner Arbeit verbinden?
• Komme ich so voran, wie ich mir das vorstelle? Was möchte ich ändern?
• Wie kann ich mein Wissen und Können anderen zugänglich machen?

Das Ziel ist es, eine Lernkultur zu schaffen, die es jeder einzelnen Mitarbeiterin und jedem einzelnen Mitarbeiter ermöglicht, seine bzw. ihre Weiterentwicklung selbst zu gestalten.

Die Autoren Jan Schönfeld und Thomas Tillmann unterstützen Organisationen dabei, ihre Lernkultur zu verbessern, u.a. die Deutsche Bahn, Otto Group, Porsche und Bosch. Jan Schönfeld ist Lehrer und Berater. Zu seinen Beratungsschwerpunkten zählen digitales Lernen sowie das Design und die Entwicklung von Blended Learning-Ansätzen. Dr. Thomas Tillmann war Management Consultant bei McKinsey & Company und berät seit 20 Jahren Personalabteilungen großer Konzerne. Zu seinen Beratungsschwerpunkten gehört die strategische Ausrichtung und Digitalisierung von Corporate Learning.

 

Jan Schönfeld / Thomas Tillmann,
Lernhacks,
Verlag Franz Vahlen, München
2021, 213 Seiten, Klappenbroschur
€ 24,90 [D], ISBN 978-3-8006-6498-6

Zum Abdruck frei. Belegexemplare erwünscht.
Gerne vermitteln wir für Interviews den Kontakt zu den Autoren.
Für Verlosungsaktionen stellen wir Exemplare des Buches zur Verfügung.

Pressekontakt:
Verlag C.H.BECK oHG
Kathrin Moosmang
Tel. 089 381 89-666
Email: Kathrin.Moosmang@beck.de