Verlag C.H.BECK spendet für Buchhandlungen in Hochwassergebieten

München, 23. Juli 2021 – Die jüngste Hochwasserflut in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz sowie Bayern hat viel Leid und Zerstörung angerichtet – auch in zahlreichen Buchhandlungen sowie bei deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Der Verlag C.H.BECK spendet deshalb EUR 50.000,-- an das Sozialwerk des Deutschen Buchhandels, um die Betroffenen im Buchhandel auf diese Weise zu unterstützen.

 Der Verlag hofft, auf diesem Wege die Not der Kolleginnen und Kollegen aus dem Buchhandel etwas zu lindern und wünscht, dass sie bald zur Normalität zurückfinden können. Den Verlegern Dr. Hans Dieter Beck und Dr. Jonathan Beck ist die schnelle Hilfe ein wichtiges Anliegen.

 „Bei dieser Gelegenheit möchten wir auch den ehrenamtlich Tätigen beim Sozialwerk, Ursula von Bestenbostel, Michael Menard, Thomas Wrensch, Karl Halfpap, Ingrid Mäusle, Johanna Hahn sowie Rolf Nüthen herzlich danken, die solche spontanen Hilfsaktionen ermöglichen und in die Tat umsetzen“, so Verleger Jonathan Beck.

 

 

Pressekontakt
Verlag C.H.BECK oHG
Mathias Bruchmann
Tel. 089 381 89-266
Email: Mathias.Bruchmann@beck.de