Neue Zeitschrift verringert Haftungsrisiko für Manager

Verlage C.H.Beck / Vahlen starten „Corporate Compliance Zeitschrift“ (CCZ)

München, 30. November 2007 – „Corporate Compliance Zeitschrift“ (CCZ) heißt die neueste juristische Fachzeitschrift zur Haftungsvermeidung im Unternehmen. Die CCZ erscheint ab Januar 2008 sechsmal jährlich in den Verlagen C.H.Beck / Franz Vahlen. Zum Herausgeberkreis zählen anerkannte Juristen und Compliance-Experten großer Unternehmen wie Allianz, Deutsche Bank, Nestlé und Merck. Kooperationspartner der CCZ ist das „Netzwerk Compliance“, indem über die Hälfte der 30 DAX-Konzerne sowie weitere Großunternehmen vertreten sind. Die dunkelblauen Hefte der CCZ richten sich an alle, die mit Corporate Compliance in Unternehmen befasst sind (Corporate Compliance-Beauftragte, Anti-Korruptions-Beauftragte etc.) sowie Rechtsanwälte und Juristen, die in diesem Bereich beratend tätig sind.

Angesichts der Vielzahl zu beachtender Vorschriften sind Manager und Unternehmer heute einem erhöhten Haftungsrisiko ausgesetzt. Führungskräfte internationaler Firmen laufen zudem Gefahr, gegen ausländisches Recht zu verstoßen.

Haftungsfallen und praxisgerechte Lösungen

Die neue „Corporate Compliance Zeitschrift“ zeigt Haftungsfallen und bietet praxisgerechte Lösungen zur regelkonformen Führung eines Unternehmens – für kleine und mittlere Betriebe ebenso wie für Konzernunternehmen.

Neben Fachaufsätzen enthält die im DIN A4-Format erscheinende CCZ eine Rubrik mit Kurzbeiträgen zu „Best Practice“, Berichte sowie eine ausführliche Rechtsprechungsübersicht, die sich nicht nur auf deutsche Rechtsprechung beschränkt, sondern darüber hinaus ausländische Entscheidungen und deren Folgen für deutsche Unternehmen in den Blick nimmt. Behandelt werden Themen wie Korruptionsprävention, Kartellverstöße, Produktbeobachtung und Produktrückruf sowie Umweltrisiken, Arbeitsstrafrecht, Presseverlautbarungen, M&A-Geschäft, Gesellschafts- und Steuerrecht. Abgerundet wird die Zeitschrift durch einen aktuellen Nachrichtenteil sowie zukünftig durch einen Stellenmarkt für Compliance-Spezialisten.

Renommierte Compliance-Experten bestimmen die Inhalte

Herausgeber der CCZ sind zwölf renommierte Corporate Compliance-Experten, darunter der für Gesellschaftsrecht zuständige Vorsitzende Richter des zweiten Zivilsenats am BGH, Prof. Dr. Wulf Goette, sowie der Herausgeber des Beck’schen Corporate Compliance-Handbuchs, Rechtsanwalt Dr. Christoph E. Hauschka. Unterstützt werden die Herausgeber bei der Themenauswahl und -aufbereitung durch einen speziellen Beirat mit über 30 Mitgliedern aus Unternehmen und Wissenschaft.

Der Preis für ein CCZ-Jahresabonnement beträgt Euro 198,--. ISSN 1865-3952.

 

Pressekontakt:
RA Mathias Bruchmann
Tel. (089) 381 89-266
Fax (089) 381 89-480
E-Mail: Mathias.Bruchmann@beck.de